nachrichten.at – Michael Weikerstorfer: „Rudolfs Tagebücher“

"ein Nachwuchsschriftsteller, der noch zwei Jahre lang Teenager sein wird", der es mit seinem Werk "fast an die Spitze einer Bestsellerliste" der Kinder- und Jugendbücher in Österreich schaffte, so beschreibt nachrichten.at den jungen Autor und lobt ihn völlig zurecht. Bereits mit zwölf Jahren hatte Michael Weikerstorfer die Idee für sein Buch, das im Frühjahr 2015 … nachrichten.at – Michael Weikerstorfer: „Rudolfs Tagebücher“ weiterlesen

„Rudolfs Tagebücher“ schlägt in Österreich ein wie eine Bombe

Kaum erschienen kann "Rudolfs Tagebücher" von Michael Weikerstorfer bereits einen Erfolg verbuchen: Das Buch des jungen Autors aus Oberösterreich belegt den zweiten Platz der österreichischen Bestsellerliste im Bereich Kinderbuch, die buchmedia veröffentlichte. Die Wirkung des Buches ist nicht zu übersehen. Wir gratulieren zu diesem Erfolg!   Als das Testament des mit 34 Jahren verstorbenen Architekten … „Rudolfs Tagebücher“ schlägt in Österreich ein wie eine Bombe weiterlesen

Abenteuer durch die Jahrhunderte

Der 17-jährige Steyrer Michael Weikerstorfer hat einen Roman geschrieben, mit dem er seine Leser mit auf eine Zeitreise nimmt Pressetext + Bildmaterial zum Download Der Traum vom Reisen durch die Zeit ist ein Phänomen, das die Menschheit schon seit Langem umtreibt. Bereits vor über 100 Jahren veröffentlichte H. G. Wells seinen Roman „Die Zeitmaschine“, seither … Abenteuer durch die Jahrhunderte weiterlesen

Mitten im Leben trotz Behinderung

Papierfresserchen: Die Oberösterreicherin Ingrid Romberger zeigt in ihren Kinderbüchern die Geschichte zweier Charaktere, die sich mutig durchs Leben kämpfen – trotz ihres Andersseins Pressetext + Bildmaterial zum Download In einer liberalen westlichen Kultur gibt es Diskriminierung nicht – wird behauptet. Die Wirklichkeit ist erschreckend anders, denn Ausgrenzung und Anfeindung sind grausamer Alltag. Sie finden nicht nur … Mitten im Leben trotz Behinderung weiterlesen

Auch mit einem Bein voll im Leben stehen

Sprache ist für Ingrid Romberger das höchste menschliche Gut, dementsprechend ist die Literatur ihre große Leidenschaft, die sie gerade auch an Kinder weitergeben möchte. Mit ihrem Buch "Johannas schwerster Weg" gibt sie den jungen Lesern aber noch viel mehr mit, denn die Geschichte einer jungen Sportlerin, die ein Bein verliert und sich zurück ins Leben … Auch mit einem Bein voll im Leben stehen weiterlesen