Auch der „Donaukurier“ berichtet über Benni Overs Bücher

Über eine Lesung von Benni und Klaus Over in der Johann-Nepomuk-von-Kurz-Schule in Ingolstadt berichtete jetzt der Donaukurier. Dort heißt es über Bennis Engagement:
„Bei diesen Abenteuern ist es kein Wunder, dass die Kinder noch lange nach dem offiziellen Teil des Vortrags viele Fragen stellen. Mit unerwarteter Selbstverständlichkeit sitzen sie neugierig um Benni und seinen Rollstuhl herum auf dem Boden, lauschen den Erzählungen, malen ihm Bilder oder werfen einen ersten Blick in ihr frisch erworbenes Buch über Henrys affenstarke Geschichte.“

Den ganzen Artikel zu lesen, lohnt!

„Blätterwerk“ nimmt Benni Overs Bücher ins Visier

„Blätterwerk – Das Online-Magazin“, erschienen im Buch Verlag Kempen (BVK), hat sich jetzt in seiner Ausgabe zum Thema „Nachhaltigkeit“ ausführlich mit den beiden Büchern unseres Autors Benni Over beschäftigt. In dem Bericht heißt es u.a.: „Benni ist mit seinem Projekt längst bei den alles überlagernden Themen „Klimawandel“ und „Menschenrechte“ angekommen und motiviert, weiterzukämpfen.“

Den ganzen Beitrag finden Sie hier

Umweltbriefe berichten über „Henry rettet den Regenwald“

In der April-Ausgabe der „Umweltbriefe – Energie – Klima – Mobilität – Natur“ gibt es eine kurze Rezension zu Benni Overs Buch „Henry rettet den Regenwald“. Dort heißt es u.a. zur Intention des Buches: „Er will die Menschen motivieren, auf Produkte mit Palmöl zu verzichten und dazu beitragen, den Lebensraum der Orang Utans zu erhalten.“

Benni Over (l.) setzt sich für den Erhalt des Regenwaldes ein.