Pressemitteilung: Ein spannendes Kinderbuch gegen Umweltzerstörung

Verantwortungsvolles Verhalten, der Wert echter Freundschaft und ein wenig auch Verliebtsein werden im Buch von Alexandra Füllenbach aus Melsungen thematisiert Auch Kindern kann schon Interesse und Gespür für unsere Umwelt vermittelt werden. Dies gelingt umso leichter, je anschaulicher und spannender die Problematik in Geschichten und Bilder verpackt wird. Das Buch Die E-Mons - Giftalarm auf … Pressemitteilung: Ein spannendes Kinderbuch gegen Umweltzerstörung weiterlesen

18. Türchen

Weihnachten ist das Fest der Familie, aber was ist, wenn man seine ganze Familiengeschichte neu überdenken muss? So geht es der jungen Claire, die ein Foto findet, auf dem eine unbekannte Frau abgebildet ist. Dieses Porträt führt sie in die Vergangenheit und zu einem düsteren Geheimnis, das ihre Familie hat. Eine aufregende Reise beginnt für … 18. Türchen weiterlesen

Höchster Kreisblatt- Edita Christ: „Die kunterbunte Nacht“

Ein "dickes Lob" bekommt Edita Christ für ihr Bilderbuch "Die kunterbunte Nacht" nicht nur von dem Höchster Kreisblatt in seiner Ausgabe vom 3.März 2015, sondern auch von den Kindern des Steinberg-Kindergartens, bei denen die Autoron für eine Lesung zu Besuch war. "Noch mal, noch mal", wurde am Ende begeistert gerufen. Die jungen Hörer konnten gar … Höchster Kreisblatt- Edita Christ: „Die kunterbunte Nacht“ weiterlesen

Hofheimer Zeitung – Edita Christ: „Die kunterbunte Nacht“

"Die kunterbunte Nacht" ist nicht einfach nur ein Kinderbuch. Edita Christ erzählt der Hofheimer Zeitung in einem Interview, dass die Kinder bei ihren Lesungen "ganz nachdenklich werden", aber es gibt zum Glück ein gutes Ende. Das gab es auch für die Autorin selbst, die "mit leuchtenden Augen" erzählt, es "sein ein unglaublicher Moment gewesen, das … Hofheimer Zeitung – Edita Christ: „Die kunterbunte Nacht“ weiterlesen

Wiesbadener Kurier – Edita Christ: „Eine kunterbunte Nacht“

Edita Christ ist erstaunt, als sie in der Kita Steinberg aus ihrem Bilderbuch "Die kunterbunte Nacht" liest, denn alle Kinder kennen es bereits, schreibt der Wiesbadener Kurier in seiner Ausgabe vom 04.03.2015. Die Kinder sind begeistert: "ich liebe es", zitiert die Presse.  Eifersüchtig beobachtet der Mond das abendliche Farbenspiel der untergehenden Sonne. Er fragt sich, … Wiesbadener Kurier – Edita Christ: „Eine kunterbunte Nacht“ weiterlesen

Hofheimer Zeitung – Edita Christ: „Die kunterbunte Nacht

"Die kunterbunte Nacht" ist ein farbenfrohes Buch. "Der Mond ist neidisch, leiht sich von der Sonne den Farbkasten und malt sich selbst an. Das hat düstere Folgen…", so fasst die Hofheimer Zeitung  in ihrer Ausgabe vom 3.März 2015 den Inhalt des Bilderbuches kurz und passend zusammen und lobt die Edita Christ für ihre "klare, intensive, … Hofheimer Zeitung – Edita Christ: „Die kunterbunte Nacht weiterlesen

Reise in die Vergangenheit

Die Mainzerin Constanze Schütt veröffentlicht mit "Polychrom" ihren ersten Roman beim Herzsprung-Verlag. In ihrem Buch erzählt sie die Geschichte einer jungen Frau, die nach einem Schicksalsschlag erfahren muss, dass ihre Eltern gar nicht ihre Eltern sind. Eine spannende Reise in die Vergangenheit beginnt, welche die Protagonistin Claire von Paris nach Schottland führt. Constanze Schütt schreibt … Reise in die Vergangenheit weiterlesen

Der Mond, der bunt sein wollte

Viele Jahre zeigte Edita Christ Kindern bei Nachtwanderungen die herrliche Natur und wie anders diese in der Dunkelheit erscheint. Denn im Dunkeln fehlen bekanntlich die Farben. Diese Tatsache führte sie zu der Überlegung, wie eine Welt komplett ohne Farben aussehen könnte, schließlich ist ihre Wirkung auf unsere Wahrnehmung, das Empfinden von Schönheit und Lebensfreude nicht … Der Mond, der bunt sein wollte weiterlesen

Radio Rheinwelle – Stefanie Schreiber

Im Interview mit Elisabeth Jost-Dahlhoff sprach Stefanie Schreiber bei Radio Rheinwelle über ihr kürzlich erschienenes Buch "Emma hat Flausen". Dabei ging sie unter anderem auf die Entstehungsgeschichte ein und erzählte von ihren Erfahrungen als Erzieherin. Einen wunderbaren Eindruck gibt der Auszug, den die Autorin vorliest. Diesen und das ganze Interview hier zum Nachhören. "Emma hat … Radio Rheinwelle – Stefanie Schreiber weiterlesen

Rezension – „Emma hat Flausen“

webcritics.de ist eines der größten Rezensionsportale im Internet mit Tausenden Büchern und Autoren. Eine der aktuellsten Rezensionen ist die von "Emma hat Flausen". Stefanie Schreiber erzählt darin die Geschichte der vierjährigen Emma, die sich zunächst ein Geschwisterchen wünscht, als es schließlich da ist, aber Gefühle wie Eifersucht und Angst entwickelt. Die Rezensentin hebt in ihrer … Rezension – „Emma hat Flausen“ weiterlesen

Kann man Geschwister wieder abbestellen?

Ein neues Geschwisterchen ist für viele kleine Kinder ein großes Ereignis – Stefanie Schreiber schildert diese aufregende Zeit altersgerecht in „Emma hat Flausen“ Pressetext + Bildmaterial zum Download Wenn ein kleines Geschwisterchen erwartet wird, schwanken die Gefühle der kleinen Kinder zwischen Vorfreude und Eifersucht, zwischen Zu- und Abneigung, spannungsvoller Erwartung und ängstlicher Sorge. Oft fühlen … Kann man Geschwister wieder abbestellen? weiterlesen

Fantasie und Kreativität im Doppelpack

Die Brandenburgerin Stefanie Schreiber behandelt in „Emma hat Flausen“ und „Gustav und die Papierkorbbande“ aufregende Veränderungen im Leben der Kinder Pressetext + Bildmaterial zum Download Seit Kurzem Mutter eines aufgeweckten Sohnes scheint die Schwedter Autorin und Erzieherin Stefanie Schreiber geradezu vor Kreativität überzusprudeln. Gleich zwei hinreißende Kindergeschichten schöpft sie aus ihrem Einfallsreichtum. Mit „Emma hat … Fantasie und Kreativität im Doppelpack weiterlesen