Pressemitteilung: Ritter Hugo kämpft bereits zum dritten Mal

Anja Lehmann aus Roth entführt Grundschüler in die Welt des Mittelalters Auf den dritten Band der heldenhaften Rittergeschichten werden die jungen Leser der beiden ersten Bände wohl schon sehnsüchtig gewartet haben: Anja Lehmann aus Roth bei Nürnberg versetzt in "Feuer und Gold" ihre Protagonisten wieder in die Zeit von Ritter Hugo, der schon in den … Pressemitteilung: Ritter Hugo kämpft bereits zum dritten Mal weiterlesen

Neuerscheinung und Präsentation: Henry rettet den Regenwald

Eine Bewegung muss in Gang kommen ... so lautet der Slogan der Initiative von Benni Over "Henry rettet den Regenwald".  Henry, ein kleiner Orang-Utan, lebt glücklich und zufrieden mit seiner Mutter in den Regenwäldern der Insel Borneo. Doch schnell muss er lernen, dass seine Heimat und seine Artgenossen durch die Abholzung und Brandrodung der Menschen … Neuerscheinung und Präsentation: Henry rettet den Regenwald weiterlesen

Demnächst: Jugendbuch einer Lindauer Jungautorin

Eigentlich lebt Jascha Alena Nell am schönen Bodensee, und zwar in Lindau. Zurzeit aber absolviert die Jungautorin, deren rund 1100 Seiten starkes Buch im Sommer 2017 erscheinen soll, in Belgien, da sie dort ein Praktikum absolviert. Und darum geht es in ihrem Mammutwerk:  Edda und Chris - zwei, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Edda, … Demnächst: Jugendbuch einer Lindauer Jungautorin weiterlesen

Demnächst: Heldenhafte Rittergeschichten Band 3: Feuer und Gold

Durch ein altes Buch, das der zehnjährige Niklas in der Bibliothek seiner Heimatstadt gefunden hat, erfährt er die Geschichten eines jungen Ritters über eine heute längst vergessene Zeit. Fasziniert verfolgen er und seine Freundin Lilly die Erzählungen des Ritters. Im dritten Band des Nordlandmärchens gerät Ritter Hugo in gefährliche Bedrängnis. Seine Burg ist von Feinden … Demnächst: Heldenhafte Rittergeschichten Band 3: Feuer und Gold weiterlesen

Pressemitteilung: Eiskaltes Ritterabenteuer im Mittelalter

In vergangene Zeiten reisen und Geschichte hautnah erleben, das ist für den jungen Niklas möglich, denn er hat eine besondere Gabe. Bereits im ersten Band ihrer "Heldenhaften Rittergeschichten" führt Anja Lehmann ihre Charaktere ein und baut ein spannendes Abenteuer auf, das Kinder und Fans des Mittelalters begeistert. In der Fortsetzungsgeschichte werden erneut die Sagen des … Pressemitteilung: Eiskaltes Ritterabenteuer im Mittelalter weiterlesen

9. Türchen

Gefahren zur Weihnachtszeit? Kein Problem, in „Das Zebra wisch und weg“ werden Gefahren einfach mit einem Schwamm ausgelöscht. Zumindest so lange, bis das Zebra von Sabine Hönnige und Martina Unterfrauner diesen Schwamm verliert. Wird es ihn wiederfinden oder muss es sich seinen Ängsten stellen? Ein Bilderbuch, das Mut macht. Lesen Sie mehr.

Denn irgendwann muss jeder sterben

Der Tod ist unmittelbar mit dem Leben verknüpft, dennoch fühlt man sich mitten im Leben unverwundbar. Umso erschütternder können manche Nachrichten sein. Christiane Amendt lässt ihrer Protagonistin Bianca in „Bergauf sieht man mehr. Bergab auch.“ einen solche Schicksalsschlag zukommen. Die junge Frau hadert mich sich, ihrer Ehe und ihrem Leben und begibt sich auf eine … Denn irgendwann muss jeder sterben weiterlesen

Demnächst: Heldenhafte Rittergeschichten Band 2: Im ewigen Eis

Im zweiten Band der heldenhaften Rittergeschichten taucht der zehnjährige Niklas noch tiefer in die geheimnisvollen Abenteuer des jungen Ritters Hugo Adlerblick ein. Durch das alte Buch, das er in der Bibliothek seiner Heimatstadt gefunden hat, erfährt er von längst vergessenen Sagen des Nordlandes. Ritter Hugo erzählt von der ersten hautnahen Berührung mit dem Eisland und … Demnächst: Heldenhafte Rittergeschichten Band 2: Im ewigen Eis weiterlesen

Trierer Volksfreund: Kiki Kreuder – „Lina und der magische Schmetterling“

Das Besondere des Buches ist, „dass Grundschülern das Alphabet unterstützend und begleitend mit einer fantastischen Abenteuergeschichte vermittelt wird, indem den Kindern in jedem Kapitel ein neuer Buchstabe, manchmal auch zwei, begegnen“, erzählte Kiki Kreuder dem Trierer Volksfreund. Kinder mit Spaß am Lesen und am Entdecken des Alphabets sollten das Buch unbedingt lesen, aber auch zum … Trierer Volksfreund: Kiki Kreuder – „Lina und der magische Schmetterling“ weiterlesen

Trierer Volksfreund – Kiki Kreuder: „Lina und der magische Schmetterling“

"Ich wollte nicht nur eine spannende Geschichte erzählen, sondern diese auch mit einem ganz besonderen pädagogischen Konzept verbinden, das Grundschülern das Alphabet spannend und spielerisch vermittelt", erzählte Kiki Kreuder dem Trierer Volksfreund in seiner Ausgabe vom 21. Januar 2015 anlässlich ihrer Lesung In der Grundschule Trier. Die Schüler waren begeistert und hörten aufmerksam zu, wie … Trierer Volksfreund – Kiki Kreuder: „Lina und der magische Schmetterling“ weiterlesen

„Danach träume ich immer so schön …“

Bedeutet Anderssein, allein sein zu müssen? Ulrike Kurbach geht dieser Frage in ihrem Kinderbuch „Cannas Geschichten vom Frühling“ auf den Grund. Pressetext + Bildmaterial zum Download Die Menschen erfreuen sich an der ersten Blumen, die nach dem Winter zart die Welt mit neuer Farbe erfüllen. Dass man es nicht leicht hat, wenn man eine besondere … „Danach träume ich immer so schön …“ weiterlesen

Gute-Nacht-Geschichten vom Frühling

Wie kann man einem Adoptivkind aus einem anderen Land den Einstieg in die neue Umgebung erleichtern? Ulrike Kurbach hat eine Möglichkeit gefunden: tägliche Gute-Nacht-Geschichten. Die Routine und die Berührung mit der neuen Sprache macht die Eingewöhnung leichter. Mit "Cannas Geschichten vom Frühling" zeigt die Autorin eine liebevoll geschriebene und illustrierte Geschichte.  Was ist nur auf … Gute-Nacht-Geschichten vom Frühling weiterlesen

KomJu- Sylvia Stockhofe: „Marie Käfer“

"Kinder werden es mögen, diese Geschichte vorgelesen zu bekommen oder sich auch selbst zu erschließen" wird in der Zeitschrift KomJu Kompetenz für Jugendhilfe im ersten Heft 2015 im 5. Jahrgang das Buch "Marie Käfer" von Sylvia Stöckhofe rezensiert. Die Autorin erzählt liebevoll die Geschichte eines Adoptivkindes und geht dabei sehr feinfühlig mit der Thematik Adoption und Pflegekind um. … KomJu- Sylvia Stockhofe: „Marie Käfer“ weiterlesen

PFAD – Sylvia Stockhofe: „Marie Käfer“

"Sehr zu empfehlen" beurteilt Angela Rupp in der Zeitschrift PFAD Fachzeitschrift für die Pflege- und Adoptivkinderhilfe Jg. 29 im ersten Heft 2015 das Buch "Marie Käfer" von Sylvia Stöckhofe. Die Autorin erzählt liebevoll die Geschichte eines Adoptivkindes und geht dabei sehr feinfühlig mit der Thematik Adoption und Pflegekind um. Das sieht Angela Rupp in ihrer Rezension ebenso. … PFAD – Sylvia Stockhofe: „Marie Käfer“ weiterlesen

Das Alphabet ist keine Hexerei

Papierfresserchen: Kiki Kreuder aus Trier verbindet Magie mit Freundschaft und zaubert ein Buch, welches Kindern das ABC auf besondere Art und Weise näherbringt Pressetext + Bildmaterial zum Download Das Alphabet einmal anders lernen, das ist eines der Gründe hinter dem Erstlingswerk von Kiki Kreuder. Die Autorin aus Trier entwickelte ein Konzept, das es Kindern auf eine … Das Alphabet ist keine Hexerei weiterlesen

Mitten im Leben trotz Behinderung

Papierfresserchen: Die Oberösterreicherin Ingrid Romberger zeigt in ihren Kinderbüchern die Geschichte zweier Charaktere, die sich mutig durchs Leben kämpfen – trotz ihres Andersseins Pressetext + Bildmaterial zum Download In einer liberalen westlichen Kultur gibt es Diskriminierung nicht – wird behauptet. Die Wirklichkeit ist erschreckend anders, denn Ausgrenzung und Anfeindung sind grausamer Alltag. Sie finden nicht nur … Mitten im Leben trotz Behinderung weiterlesen