GEFÜHLVOLLE GESCHICHTEN FÜR KINDER VON DIETER LUTZE

Die erste Veröffentlichung des Kinderbuchautors Dieter Lutze aus Metzingen mit dem Titel „Jacob und das Glück“ ist ein Band mit einfühlsamen Kurzgeschichten für Groß und Klein. Er trägt darin Geschichten aus dem Leben kleiner und großer Menschen zusammen, die vom Glück erzählen und für die Altersgruppe zwischen sechs und acht Jahren geschrieben sind. Da sie sich bestens zum Vorlesen eignen, werden nicht nur die kleinen Leser ihre Freude daran haben, sondern auch den Vorlesern wird ganz sicher das eine oder andere Schmunzeln über das Gesicht huschen.

Insgesamt acht wunderschön erzählte Kurzgeschichten füllen die 62 Seiten des Taschenbuches. Die Titelgeschichte „Jacob und das Glück“ erzählt von einem Jungen, der weder Mutter noch Vater hat und in einem Waisenhaus lebt. Erst durch die Freundschaft zu einem Hund wird er schließlich richtig glücklich. In der Erzählung „Emma und Simon“ geht es um die ersten zarten Bande einer Jugendliebe. Emma, die sich auf einen Urlaub mit ihrer alleinerziehenden Mutter an der Ostsee freut, ist enttäuscht. Ihre Oma ist krank und sie fahren deshalb zu ihr nach Grüneberg, das an einem schönen See liegt. Emma staunt nicht schlecht, als ihr Klassenkamerad Simon, ihr heimlicher Verehrer, im See plötzlich schwimmend vor ihr auftaucht – und es kribbelt ein wenig im Bauch. Die Geschichte „Wir ziehen zum Großvater“ ist die einzige Geschichte des Buches, die aus dem Leben des Autors erzählt, alle anderen sind reine Fantasie.

Dieter Lutze hat den Erfolg seiner Kurzgeschichten für Groß und Klein nicht dem Zufall überlassen. Als nach seiner Pensionierung klar war, dass er sich dem Schreiben von Kinder- und Jugendliteratur widmen wollte, hat er einen Fernlehrgang zum Kinderbuchautor absolviert. Die Geschichten sind während seiner Ausbildung entstanden. Dieter Lutze ist Jahrgang 1947. Er war früher als Maschinenbaukonstrukteur und Freiberuflicher Konstrukteur tätig.

Dieter Lutze: Jakob und das Glück
ISBN: 978-3-86196-757-6, Taschenbuch, 62 Seiten, 9,70 €

Weitere Informationen

Buchtipp „Kate & Dr. Amos“ von Praxisteam-Magazin „Recall“

Das Praxisteam-Magazin „Recall“ gibt einen Buchtipp für die lehrreiche Zahnarztgeschichte „Kate & Dr. Amos“ von dem pensionierten Zahnarzt M. Murat Gözübüyük.

Kate geht zum ersten Mal in ihrem Leben zum Zahnarzt und hat jede Menge Fragen. Wie gut, dass Dr. Amos ihr Zahnarzt ist, denn der kann kindgerecht auf all ihre Fragen antworten … und hat sogar noch eine besondere Überraschung für sie.

„Vegan Magazin“ berichtet über „Henry rettet den Regenwald“

Unter der Überschrift „Die besten Bücher“ berichtet das Vegan-Magazin in seiner Mai-Ausgabe über das Buch von Benni Over „Henry rettet den Regenwald“. Dort heißt es u.a. „Was kann eine einzelne Person alleine schon ausrichten? Mit dieser Ausrede machen es sich viele von uns leider sehr einfach – ganz egal, ob es um vegane Ernährung, die Vermeidung von Müll oder die
Gleichberechtigung geht. Umso mehr berührt einen die Geschichte des 27-jährigen Benni Over, Autor dieses Buches.“

Pressemitteilung: Eine Geistergeschichte gegen Geisterangst und für viel Lesespaß

Verena Prym aus München plant Lesetour durch Münchner Schulen … und mehr

„Greta, Jupp und die Geister“ ist das neue Buch der Münchner Autorin Verena Prym. Die ländliche Umgebung, in der ihre spannend erzählte Geschichte spielt, kennt die Autorin aus ihrer eigenen Kindheit. Sie wurde 1972 in Arnsberg geboren, machte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Maskenbildnerin und studierte Literaturwissenschaft.

Verena Prym hat drei Kinder. Neben ihrer Arbeit als Art-Consultant in einer Fotogalerie schreibt sie Bücher für Kinder und „neugierige Erwachsene“. Anders als in ihren ersten Büchern „Stadt-ABC“ und „KAI – eine Schildkrötengeschichte“ wählt sie als Ergänzung zu ihrer neuen Geschichte diesmal keine Fotografien, sondern liebevolle Zeichnungen. Die stammen von dem noch sehr jungen Illustrator Yannick Weinert. Der 2005 geborene Comiczeichner lebt ebenfalls in München und ist laut Verena Prym ein echter Glücksgriff. Mit Yannick, dem „Zeichentalent mit Sinn für Komik und Details“, plant die Autorin schon jetzt die Fortsetzung von Greta, Jupp und ihren Geisterfreunden.

Den ganzen Bericht lesen

Demnächst: Acht Gutenacht-Geschichten

Hast du dich schon einmal gefragt, was Winzfanten am liebsten essen, was ein Igel bei Liebeskummer macht oder wer immer deine ganze Schokolade wegisst? Mira Hellmann schreibt in Ihrem Kinderbuch über Muffler, die große rote Raupe, den geheimnisvollen Weihnachtsengel und viele andere liebevolle Wesen.

In acht Kurzgeschichten erleben die kleinen Gestalten lustige Abenteuer und lernen die Welt aus einer ganz anderen Perspektive kennen.

Ein Buch voller Fantasie und Freude für die ganze Familie der jungen Autorin Mira Hellmann, liebevoll illustriert, erscheint im Herbst/Winter 2017 beim Papierfresserchen.

Weitere Informationen

Pressemitteilung: Kleines Gespenst erlebt fantastische Abenteuer

Karin Strassen aus Trier begeistert kleine Zuhörer mit ihren Geschichten

Karin Strassen, Jahrgang 1950, legt mit „Huby – die Abenteuer eines kleinen Gespensts“ nicht ihr erstes Kinderbuch vor. Schon viele Geschichten, vor allem Märchen, sind aus ihrer Feder entstanden, aber eine Gespenstergeschichte hat ihr noch gefehlt.

Was also lag näher, als ein kleines Gespenst zur Hauptfigur ihres aktuellen Kinderbuchs zu machen. Entstanden ist eine spannende Gespenstergeschichte zum Vorlesen für Kinder im Kindergarten- und Vorschulalter und Selberlesen in den ersten Schuljahren.

Die schwarz-weißen Illustrationen, die Fabian Lutz beisteuert, sind auf das Wesentliche reduziert und überfordern auch die kleinen Leser nicht.

Pressemitteilung lesen

Weitere Infos zum Buch

„Aachener Nachrichten“ berichten über „Der Wunschbengel“

Es ist eines der ersten Bücher, die Papierfresserchens MTM-Verlag vor rund neun Jahren herausgegeben hat – „Der Wunschbengel“ von Carina Zacharias.

Tobias hat mit Feen so gar nichts am Hut. Als ihm aber eines Tages tatsächlich eine Wunschfee begegnet, ist er nicht nur mächtig erstaunt darüber, sondern bekommt auch noch eine schwierige Aufgabe von ihr: Tobias soll den größten Wunsch seiner Klassenkameradin Elena erfüllen – und die kann er eigentlich gar nicht leiden! Auf was hat er sich da nur eingelassen!

Jetzt berichteten die Aachener Nachrichten über die junge Autorin … und auch das Erstlingswerk, das es heute nur noch als eBook gibt.

Hier den Bericht lesen

Das Buch bestellen

Ringelsockendieb unterwegs!!!!

Gestern  hat das Papierfresserchen seinen 10. Geburtstag gefeiert – und heute gibt es schon wieder Nachwuchs in unserer kleinen Drachenfamilie. Wir möchten vorstellen:

Dieser überaus hübsche, gerade einmal 55 Zentimeter große Kerl bewegt sich an Fäden und nennt sich „Herr Pfefferminzky“. Er wird seine allerbeste Freundin, die Autorin C. T. Mehrhof, künftig bei all ihren Lesungen begleiten – und das sind in den nächsten Wochen so einige.

Die ersten Termin findet ihr bereits auf unserer Homepage http://www.papierfresserchen.de unter dem Punkt „Lesungen + Termine“. Los gehts übrigens am 1. April. Yeah, und das ist wirklich kein Aprilscherz!!!!

Wer unseren Herrn Pfefferminzky noch nicht kennt, der sei gewarnt! Wer zu einer Lesung Ringelsocken anzieht, der ist selbst schuld, wenn er anschließend sockenlos nach Hause gehen muss! Denn Herr Pfefferminzky liebt Ringelsocken … hihi

Mehr Infos zu diesem dreisten Dieb und dem liebenswerten Kinderbuch gibt es hier

Kibum 2017 – Unsere Bücher wurden ausgestellt

kibum-2017

Rund 35.000 BesucherInnen konnte in diesem Jahr die KIBUM in Oldenburg verzeichnen. Die einzigartige Kinder- und Jugendbuchmesse stellt Jahr für Jahr im November zahlreiche Neuheiten vor – so waren auch 2016 wieder viele unserer eigenen Neuerscheinungen präsent. Und wenn man ganz genau auf das Bild schaut (links), so sieht man im Regal das tolle christliche Kinderbuch von Karin Waldl „Der Kreuzweg“, das im Frühjahr 2016 erschienen ist.

Demnächst: KAI

NinaIch bin Nina. Die Geschichte von Kai, die ich dir in diesem Buch erzähle, ist wirklich passiert. Ich habe sie aufgeschrieben, weil manche Leute behaupten, Schildkröten seien langweilig. Aber das stimmt nicht! Eine Schildkröte ist der beste und witzigste Spielkamerad, den man sich vorstellen kann. Sieh selbst, wie Kai zu mir kam, was wir alles Tolles zusammen erlebt haben und wie er an meinem ersten Schultag plötzlich verschwunden war und -­ ach, am besten fängst du sofort an zu lesen …

Erlebe Kai, Nina und ihre Freunde hautnah! Von schwarz-weiß bis richtig bunt, ganz wie im echten Leben.

 

Verena Prym: KAI (Arbeitstitel)
Erscheinungstermin Winter 2016/17
Hardcover, ca. 60 Seiten, mit zahlreichen Fotografien, 15,90 Euro

Jetzt bestellen!

Pressemitteilung: Kernige Charaktere und knorrige Käsemacher sind in Tirol beheimatet

I9783861966166 kleinnnsbrucker Lehrer Mario Stillebach ist leidenschaftlichen Geschichtenerzähler

Der Innsbrucker Lehrer Mario Stillebach bezeichnet sich als leidenschaftlichen Geschichtenerzähler. Zum Glück schreibt er seine Geschichten auch auf. Denn so können nicht nur seine eigenen Kinder kernige Charaktere wie das Kasermandl kennenlernen. Was der knorrige Käsemacher und seine tierischen Freunde alles erleben, ist in „Schluchtis Abenteuer“ nachzulesen. Das 102 Seiten starke Taschenbuch aus dem Papierfresserchens MTV-Verlag, Lindau (Bodensee), umfasst 15 ebenso unterhaltsame wie spannende Kapitel.

Lesen Sie den gesamten Bericht

Das Buch bestellen

derwesten.de berichtet über Fee Lix und Fee Lizitas

9783861965978Über unser Anfang des Jahres erschienenes Kinderbuch „Freundschaftsquelle – Die Abenteuer von Fee Lix und Fee Lizitas“ berichtet jetzt das Internetmagazin derwesten.de. Autorin Britta Kirsten lebt in Ennepetal und sagt, dass ihr Buch, das zwar bereits vor 3 Jahren geschrieben wurde, heute einen aktuellen Bezug zur Flüchtlingssituation hat.

Lesen Sie mehr

Das Buch bestellen

Es ist auch als Taschenbuch erhältlich.

 

Internationaler Kinderbuchtag

Kinderbuecher November 2015Der 2. April ist seit 1967 Internationaler Kinderbuchtag. An diesem Tag, dem Geburtstag des bekannten Schriftstellers Hans Christian Andersen, soll die Freude am Lesen und das Interesse an Kinder- und Jugendliteratur in den Fokus der Öffentlichkeit gestellt werden. Diesem Motto schließen wir uns heute gerne an und laden Sie ein, unser Kinderbuchprogramm kennenzulernen.

 

Das Kinderbuchprogramm von Papierfresserchens MTM-Verlag finden Sie hier

 

 

Pressemitteilung: Mäuse faszinieren Autorin schon lange

9783861966036 RGB 72Die Autorin Andrea Schwaiger, 1999 in Marktl geboren, bringt mit „Super Sandy“ eine Geschichte über Mäuse für 8- bis 12 jährige Kinder und Jugendliche in Papierfresserchens MTM-Verlag auf den Markt. Bereits seit ihrer Kindheit ist die Fantasie der jungen Autorin häufig bei Mäusen. Gemeinsam mit ihrem Bruder entstanden so etliche witzige Geschichten über Mäuse, von denen eine Auswahl nun auf 108 Seiten im handlichen Taschenbuchformat erschien.

 

Weitere Infos unter

Pressemitteilung: Kleiner Zeitgeist macht Welt liebenswürdiger

9783861965916 RGB 72Drei Helden, die die Welt ein bisschen besser machen, sind die tragenden Charaktere in dem ersten Bilderbuch der Landwirtin Eva Prinz aus Bad Kreuzen in Österreich. Mit wunderschönen Bildern macht dieses Buch nicht nur Kindern eine Freude, sondern auch Interessierte an fantastischen Geschichten werden Spaß mit „Gilbert, der kleine Zeitgeist“ haben. Die Illustratorin Michaela Hörmann entfaltete in den Bildern ihre Kreativität.

Lesen Sie mehr

Unsere Buchtipps der Woche

978-3-86196-535-0 rgb kleinWas soll ich nur mit den Kindern lesen? Stellen Sie sich auch manchmal diese Frage? Nun, Papierfresserchens MTM-Verlag gibt Ihnen auf diese Frage künftig gerne eine Antwort. Unsere Buchtipps der Woche finden Sie hier: Buchtipps der Woche

Wir sind sicher, dass auch Sie für sich und Ihre Kinder, Ihre Familie die passende Lektüre bei uns finden! Viel Freude beim Stöbern.

Und: Auch auf Amazon finden Sie regelmäßig Buchempfehlungen unseres Verlags – thematisch nach Schwerpunkten sortiert. Hier gehts zu unserer Amazon-Seite