Auf Samtpfoten leise durch die Welt – Buchprojekt

Maunz und Minka – wir lieben sie einfach, diese geschmeidigen Gesellen, die stets ihren ganz eigenen Kopf haben und uns immer wieder aufs Neue erstaunen. Katzen gehören heute zu unseren beliebtesten Hausgenossen und wir finden, jeder sollte einmal in der Genuss der Liebe einer Katze kommen.

Deshalb suchen wir sie, die Geschichten und Gedichte, die Märchen und Erzählungen, die die geschmeidigen Samtpfoten ins rechte Bild setzen. 

Zusätzlich zu den Texten veröffentlichen wir Katzenfotos. Wenn Sie Ihre Katze also einmal in einem Buch sehen möchten und ein tolles Foto von ihr haben, so senden Sie es uns zu. Aus allen Einsendungen wählt eine Jury die schönsten Bilder aus.


Das Buch erscheint voraussichtlich Mitte September 2019. Einsendeschluss ist der 15.7.2019.

Die Ausschreibungsunterlagen finden Sie hier.

„Our Cats“ berichtet über unser Mäxchen-Buch

„Als wir Mäxchen Servus sagen mussten – Kinder in der Trauer um ein geliebtes Haustier begleiten“ wird in der März-Ausgabe 2019 der Zeitschrift „Our Cats“ vorgestellt.

In der Rezension heißt es: „Mit den kurzen Geschichten wird Erwachsenen ein Instrument an die Hand gegeben, gemeinsam mit dem Kind einen wichtigen Schritt in der Schmerzbewältigung zu gehen.“

Leseprobe und Buch bestellen

„lehrerbibliothek.de“ stellt unser Buch „Windumien Mäusezahn“ vor

978-3-86196-549-7Auf dem Portal „lehrerbibliothek.de“ ist jetzt eine Rezension unseres Kinderbuchs „Windumien Mäusezahn“ erschienen, das aus der Feder von zwei ganz jungen Autorinnen stammt: Lena Schnellbacher und Kaja Wagner, die die Zeichnungen angefertigt hat.

In der Besprechung heißt es: „Eigentlich geht es der Maus Lilly nicht schlecht: Sie hat ein Dach über dem Kopf und ausreichend zu Essen. Doch sie ist auch einsam. Denn sie wohnt in der Nähe des Dorfes Manurien und dort gibt es nur Katzen, Hunde und Menschen. Aus diesem Grund macht sich die einsame Maus auf die Suche nach Artgenossen… Und trifft dabei auf den vegetarischen Kater Felix, den sie zunächst misstrauisch beäugt. Als sie allmählich zutrauen findet, bringt Felix Lilly zu einer Hütten Windumien …“

Hier finden Sie die ganze Besprechung

Das Buch bestellen

Die Suche nach Freundschaft

9783861963592Wulle ist ein kleiner schwarzer Kater, der in seinem Zuhause sehr geliebt wird. Was die Eltern und Kinder jedoch nicht ahnen, ist, dass sich die Katze eine Freundin wünscht. Wulle macht sich heimlich auf die Suche und kommt dabei weit rum. „Alle wollen Wulle“ von Alexander Laszlo ist ein Bilderbuch für Groß und Klein. Lesen Sie mehr.

Katzen, Freunde der Menschen

9783861960812 rgb 72Das Leben des jungen Katers Benni ändert sich, als er von seinem Freund getrennt wird. Nun ist er in einem fremden Haus mit zwei Wellensittichen eingesperrt und weiß nicht, wie er wieder zu seiner Familie kommen kann. Jana Veit erzählt in ihrem Buch „Katzenfreundschaften“ eine tolle Tiergeschichte. Lesen Sie mehr.

Stadtspiegel Mönchengladbach berichtet über Petra Kania

978-3-86196-390-5 RGB 72„Neue Geschichten von der bunten Kuh“ erzählt neue Abenteuer der bunten Kuh und ihrer Freunde. Der Stadtspiegel Mönchengladbach berichtet über die ortsansässige Autorin und ihr neuestes Werk. „Auf einfühlsame Art erfahren Kinder durch die Erlebnisse der Gefährten, dass zum Leben natürlich Spass und Freude, aber durchaus auch traurige Dinge gehören und gemeistert werden können“, wird geschrieben. Lesen Sie mehr.


 

Wenn Mäuse mit Katzen …

3dFreundschaft zwischen Katzen und Mäusen? Unmöglich! Oder nicht? In Lena Schnellbachers Geschichte „Windumien – Mäusezahn“ zeigt eine kleine Maus zumindest, dass es auch anders geht. Manchmal ist es auch zwingend notwendig, das Kriegsbeil zu begraben, vor allem dann, wenn es um das Überleben aller geht. Von Kaja Wagner wunderbar illustriert, ist „Windumien-Mäusezahn“ ein wunderbares Buch für alle, die Katzen lieben und vor Mäusen keine Angst haben.

Weiterlesen

Allgemeine Zeitung Mainz – Ariane Gilgenberg

3d 300Ariane Gilgenberg blickt gerne durchs Fenster – allerdings von innen –, und so kam die Idee zum Bilderbuch „Kater Kürbis und die Bratkrähe“. Wie diese genau entstand, hat sie der Mainzer Allgemeinen Zeitung erzählt, bereits am 27.11.2014 erschien der entsprechende Artikel. Darin verrät die Autorin unter anderem auch, wie es um die Fortsetzung ihres Pferdekrimis „Karamell“ bestellt ist.

Weiterlesen

Frohe Krähenweihnacht!

Ariane Gilgenberg aus Essenheim erzählt in ihrem Bilderbuch die freche Weihnachtsgeschichte für Kinder von der Krähe Rudi Kringel und dem Kater Kürbis

Pressetext + Bildmaterial zum Download

3d 300Krähenmann Rudi Kringel hat Hunger. Aber die Walnüsse sind aufgegessen und alles ist mit Schnee bedeckt. Doch den Weihnachtsabend sollte man auch als Krähe nicht hungrig verbringen. So macht er sich mit Schal und Pudelmütze auf, denn an einem geheimen Ort wird ihm ein friedvolles Weihnachtsfest mit allerlei schmackhaften Dingen vergönnt sein. Ärgerlicherweise verfolgt ihn der lästige Hofkater, der die Krähe zum Fressen gern hat. Aber der alte Krähenmann ist nicht auf den Kopf gefallen und so ist es eine wahre Freude, die Reise der Krähe in der bildreichen Weihnachtsgeschichte „Kater Kürbis und die Bratkrähe“ von Ariane Gilgenberg zu verfolgen.

Weiterlesen

Neues von der bunten Kuh

3dDie bunte Kuh ist zurück! Petra Kania hat sich wieder neue Geschichten rund um die etwas andere Hauptfigur einfallen lassen. Ihre ersten Abenteuer haben die bunte Kuh aber offensichtlich etwas mitgenommen, denn sie ist krank. Wie gut, dass sie die Fee Achtsamkeit und deren Katze und Hund hat, die sie wieder aufpäppeln. Und dann kann es losgehen, auf zu neuen Ufern, die allerdings nicht ganz ungefährlich sind …

Weiterlesen

Auch Katzen brauchen Zweisamkeit

Der Düsseldorfer Alexander Laszlo hat sein erstes Bilderbuch gestaltet und schickt einen kleinen Kater auf die Suche nach der großen Liebe

Pressetext + Bildmaterial zum Download

3d cover wulle 300Eigentlich ist Alexander Laszlo Fernsehjournalist, mit seinem Bilderbuch „Alle wollen Wulle“ ist er nun vor die Kamera gewechselt, ins Rampenlicht. Nicht alleine, sondern mit dem Titelhelden seines Werks, dem kleinen schwarzen Kater Wulle. Der fühlt sich eigentlich ganz wohl bei seiner Menschenfamilie, aber zum perfekten Glück fehlt ihm eine Katzendame. So macht er sich in der Nachbarschaft auf die Suche, wobei er vielen netten und interessanten Menschen begegnet. Doch ist auch eine adrette Katze dabei?

Weiterlesen

Auch Katzen brauchen Zweisamkeit

Der Rheinländer Alexander Laszlo hat sein erstes Bilderbuch gestaltet und schickt einen kleinen Kater auf die Suche nach der großen Liebe

Pressetext + Bildmaterial zum Download

Cover 3DEigentlich ist Alexander Laszlo Fernsehjournalist, mit seinem Bilderbuch „Alle wollen Wulle“ wechselt er nun vor die Kamera, ins Rampenlicht. Nicht alleine, sondern mit dem Titelhelden seines Werks, dem kleinen schwarzen Kater Wulle. Der fühlt sich eigentlich ganz wohl bei seiner Menschenfamilie, aber zum perfekten Glück fehlt ihm eine Katzendame. So macht er sich in der Nachbarschaft auf die Suche, wobei er vielen netten und interessanten Menschen begegnet. Doch ist auch eine adrette Katze dabei?

Weiterlesen