Gefängnis Einsamkeit: Karin Mitschke schreibt über ihr Leben

Karin Mitschke hatte nie den lang gehegten Traum, Schriftstellerin zu werden. Ihr Erstlingswerk "Irgendwie EINSAM" hat absolut spontan während eines Urlaubs auf Mallorca seinen Anfang genommen. Wie durch eine innere Stimme getrieben, hat sich die Autorin plötzlich an ihren Laptop gesetzt und mit dem Schreiben begonnen. Es ist ihre eigene Geschichte geworden. Karin Mitschke, die … Gefängnis Einsamkeit: Karin Mitschke schreibt über ihr Leben weiterlesen

Pressemitteilung: Liechtensteiner Autorinnen fangen Erinnerungen in Buchprojekt ein

Zwei Frauen und ein Projekt: "Verweht" ist das Ergebnis eines Schreibworkshops, den die beiden Herausgeberinnen Sonja Wehrli und Jacqueline Frick durchgeführt haben. Insgesamt 29 ganz individuelle und unterschiedliche Geschichten füllen die 156 Seiten des Buches. Es ist die zweite Zusammenarbeit der beiden jungen Frauen, die mit "Im Sog der Gefühle" schon einmal erfolgreich junge Hobbyautorinnen … Pressemitteilung: Liechtensteiner Autorinnen fangen Erinnerungen in Buchprojekt ein weiterlesen

Demnächst: Die Weißen Steine – 690 Seiten Schmöker für Jugendliche

Markus Peter Kretschmer hat das Schreibfieber erwischt - innerhalb eines Jahres schrieb er einen 690 Seiten starken Roman für LeserInnen ab 12 Jahren. Ein Werk zwischen Science Fiction und Fantasy, ein Buch, das mitreißt und die Spannung bis zur letzten Seite hält! Zum Inhalt: In den frühen Morgenstunden eines kühlen Septembermorgens begibt sich die Chaos-Klasse … Demnächst: Die Weißen Steine – 690 Seiten Schmöker für Jugendliche weiterlesen

7. Türchen

Technik ist aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Fritzfratz ist eine Tintenpatrone, deren Leben nicht so einfach ist. Ausgrenzung, Selbstbestimmung und Integration spielen eine Rolle in dem Bilderbuch „Fritzfratz - Die dunkel-kohlrabenschwarze Tintenpatrone“ von Martha Kogler und Christine Stöger, das nicht nur Technikfreunde anspricht. Lesen Sie mehr.  

1. Türchen

Hinter dem ersten Türchen wartet ein besonderes Bilderbuch auf seine Leser. Die Geschichte um die kleine Schnecke Malenda ist für kleine und große Künstler eine wahre Freude. Ulrike Hinterkörner nimmt ihre Leser mit auf eine farbenfrohe Reise. Lesen Sie mehr.

Das Leben eines Wassergeistes

Jeder, der Bettina Bellmonts "Das Schweigen des Schnees" gelesen hat, wird den Wassergeist Mizuumi lieben. Mit "Kame Nikki" veröffentlicht die Autorin nun die Vorgeschichte des vorlauten Geistes. Obwohl dieses Buch bekannte Charaktere des ersten Romas aufgreift, ist die Geschichte auch ohne jedes Wissen über "Das Schweigen des Schnees" lesbar und führt seine Leser tief in die … Das Leben eines Wassergeistes weiterlesen