Spannung mit aktuellem Bezug von Cloud van Miller

„Der Herr der Zeitenwende – Das Erwachen der Steine“ ist der erste Band einer Trilogie des Autors Cloud van Miller. Der Fantasy-Roman befasst sich mit der durch den Menschen verursachten Apokalypse und der wiedererwachenden Welt in der Zeit danach. Basierend auf realen Fakten taucht der Autor in eine magische Welt ein, die keineswegs nur düster ist, sondern Hoffnung aufkommen lässt auf eine zweite Chance.

Das religiöse Grundmoment des Romans kommt nicht von ungefähr – bedeutet Apokalypse im religiösen Sinn doch auch die Mut machende Zukunftsverheißung, die dazu aufruft, selbst in großer Bedrängnis die Hoffnung nicht zu verlieren. In „Das Erwachen der Steine“ wird der erste Schritt getan, nach der großen Katastrophe das Wiedererwachen des zerstörten Planeten zu ermöglichen.

Yokis Seele kann sich noch erinnern an die Welt, in der er Tommy hieß und zusammen mit seiner Mutter den Untergang dieser „Alten Welt“ miterlebte. Nun weilt seine Seele im „Unteren Haus“, einer Umgebung voller Schönheit und Geborgenheit, illuminiert durch das wundervolle blaue Licht des Hado-Steins. Und doch lechzt seine Seele danach, wieder mit einem Körper verbunden zu sein. Der hohe Magier Tan gibt sein Bestes, Yokis Seele mit dem zu Stein erstarrten Korpus eines blonden Wesens zu vereinen und zum Leben zu erwecken. Und endlich kann Yoki sich seiner großen Aufgabe widmen.

Klimakatastrophen, Umweltzerstörung, menschlicher Egoismus und die Gier nach Macht und Reichtum sind die Themen, denen sich Cloud van Miller in „Yoki Band 1“ annimmt. Inspiriert wurde er von Schätzings „Der Schwarm“ ebenso wie durch die TV-Serie „Die Welt nach den Menschen“. Verknüpft mit hochaktuellen Ereignissen entstand der spannende Auftakt zur Yoki-Trilogie, der Lust auf die folgenden zwei Bände macht. Cloud van Miller ist Jahrgang 1948 und war der erste deutsche Auslandsschüler Großbritanniens nach dem Krieg. Beruflich bereiste er viele Länder weltweit. Eine besondere Nähe entwickelte er dabei zu Japan, weshalb er seinen Roman hier ansiedelte.

#Apokalypse #postmodern #Dystopie #dystopisch #EndederWelt

Als Taschenbuch und E-Book erhältlich.