Ein spannendes Buch nicht nur für den Schachnachwuchs

George Milare hat mit „Überliste deinen Gegner – Ich glaub, es hackt!“ einen ungewöhnlichen Jugendroman geschrieben. Er erzählt die Geschichte eines Jungen, der ein begeisterter Schachspieler ist. Und er vermittelt gleichzeitig tief greifende Lektionen über das Gewinnen und das Leben.

Der Autor wurde in Nairobi in Kenia geboren, er lebt seit 1997 mit seiner Familie in Potsdam. Selbst schon als Junge für das Schachspiel brennend, musste er diese Leidenschaft auf Weisung seines Vaters hinten anstellen und ein Studium in Elektronik-Engineering und Computer-Programmierung absolvieren. Die Begeisterung für das Schachspielen hat er allerdings nie verloren und schließlich an seine beiden Kinder weitergegeben.

Vor allem sein Sohn ist entschlossen, es als Schachnachwuchs weit nach oben zu schaffen. Davon erzählt das Buch auf 216 farbig illustrierten Seiten. Die comichaften und klaren Zeichnungen stammen ebenfalls vom Autor und bilden jeweils den Einstieg in die 25 Kapitel des Buches.

Tyron will ganz nach oben! Er will die Nummer eins in der spannenden Welt des Schachspiels werden. Schon mit gut vier Jahren beobachtet er voller Neugier und Faszination, wie der Vater seiner älteren Schwester Unterricht im Schachspielen erteilt. Nun will er trainieren und spielen, spielen, spielen. Bis er der Beste sein wird. Was ihm jedoch fehlt, ist ein professionelles Training, so wie es jeder Spitzensportler braucht, der irgendwann zum Sieger wird. Tyron hat seinen Vater, und dieser versucht liebevoll, alle Herausforderungen und Hindernisse mit dem Sohn gemeinsam zu meistern. In langen Gesprächen und oft nach dem „Versuch und Irrtum-Prinzip“ vermittelt er ihm die Fähigkeit, sich mutig den Kontrahenten am Schachbrett zu stellen.

Wie überlistet man den Gegner und wird zum Sieger?

Kann Tyron schaffen, was er sich vorgenommen hat?

George Milare entwickelt bereits als Kind nicht nur Freude am Schachspiel, sondern auch am Schreiben. Als sein Sohn sich plötzlich schwertut, seine Fähigkeiten im Schach weiterzuentwickeln, macht sich der Autor nicht nur Gedanken, sondern auch Notizen, wie er ihm helfen kann. George Milare sammelt Informationen, spricht mit Trainern und anderen Eltern und versucht, Schlussfolgerungen zu ziehen. Da sein Sohn eigentlich ein Lesemuffel ist, verpackt der Autor seine Erkenntnisse in eine humorvolle Geschichte. Und wider Erwarten wird daraus ein Familienprojekt, an dem alle mitarbeiten. Schließlich liegt das vorliegende Buch auf dem Tisch. „Überliste deinen Gegner“ ist eine spannende Geschichte nicht nur für den Schachnachwuchs. George Milare hat weitere Schreibschätze gesammelt, und zwei neue Bücher warten darauf, veröffentlicht zu werden. Darauf können sich die jungen Leser und alle Freunde gefühlvoll geschriebener Jugendliteratur freuen. „Überliste deinen Gegner“ ist eine spannende Geschichte nicht nur für den Schachnachwuchs, das Buch hat auch Identifikationspotential für Eltern, die die Ups and Downs ihrer Kinder miterleben.

Bibliografische Angaben:

George Milare: Überliste deinen Gegner – Ich glaub, es hackt!
ISBN: 978-3-86196-895-5, farbig illustriert – 15,90 €
ISBN: 978-3-86196-903-7, schwarz-weiß illustriert – 11,90 €

Als eBook bei Amazon erhältlich.