Auch der „Donaukurier“ berichtet über Benni Overs Bücher

Über eine Lesung von Benni und Klaus Over in der Johann-Nepomuk-von-Kurz-Schule in Ingolstadt berichtete jetzt der Donaukurier. Dort heißt es über Bennis Engagement: "Bei diesen Abenteuern ist es kein Wunder, dass die Kinder noch lange nach dem offiziellen Teil des Vortrags viele Fragen stellen. Mit unerwarteter Selbstverständlichkeit sitzen sie neugierig um Benni und seinen Rollstuhl … Auch der „Donaukurier“ berichtet über Benni Overs Bücher weiterlesen

Autobiografischer Roman zeigt dramatisch Fatalität von Suchterkrankungen auf

Inge ist 17, als sie Rolf, den erfolgreichen, charismatischen Architekten aus großbürgerlichem Hause kennenlernt. Ende der 60er Jahre teilen sie eine Leidenschaft miteinander – die Leidenschaft für Autorennen auf dem Nürburgring. Er ist Rennfahrer, Ehemann, Vater … und zwölf Jahre älter als sie. Nach einem Rennen wird aus der Beifahrerin Inge die Geliebte … und … Autobiografischer Roman zeigt dramatisch Fatalität von Suchterkrankungen auf weiterlesen

„Blätterwerk“ nimmt Benni Overs Bücher ins Visier

"Blätterwerk - Das Online-Magazin", erschienen im Buch Verlag Kempen (BVK), hat sich jetzt in seiner Ausgabe zum Thema "Nachhaltigkeit" ausführlich mit den beiden Büchern unseres Autors Benni Over beschäftigt. In dem Bericht heißt es u.a.: "Benni ist mit seinem Projekt längst bei den alles überlagernden Themen "Klimawandel" und "Menschenrechte" angekommen und motiviert, weiterzukämpfen." Den ganzen … „Blätterwerk“ nimmt Benni Overs Bücher ins Visier weiterlesen

Neue Osnabrücker Zeitung berichtet über „Wille“

Die Neue Osnabrücker Zeitung berichtete jetzt über das neue Kinderbuch von Mathias Meyer-Langenhoff "Wille und das Ungeheuer vom Vechtesee". In der Rezension heißt es: "Mathias Meyer-Langenhoff, der als  Lehrer für Pädagogik und Psychologie einer Berufsschule in Nordhorn arbeitet, ist es mit dem Kurzkrimi gelungen, eine spannende Detektivgeschichte für Kinder ab neun Jahren zu entwickeln. Die … Neue Osnabrücker Zeitung berichtet über „Wille“ weiterlesen

„WAZ“ berichtet über Benni Overs Schaffen

Die WAZ hat unlängst über das Wirken von Benni Over berichtet. In dem Bericht wird u.a. auch Bennis Vater Klaus Over zitiert, der zur Arbeit seines schwerstbehinderten Sohnes sagt: „Benni kann nur noch seine Finger bewegen – aber damit bewegt er viel.“ Den ganzen Artikel zu lesen, lohnt!

Maron Fuchs – Slammerin und Schriftstellerin

Das Wirken unserer Autorin Maron Fuchs stellt das online-Magazin "Onetz" in den Mittelpunkt eines umfangreichen Berichtes. Dabei ist Maron Fuchs, die 2014 mit ihrem Buch "Eisige Kälte" ihre erste Veröffentlichung in Papierfresserchens MTM-Verlag hatte, nicht nur als Schriftstellerin unterwegs, wie das Magazin betont, sondern auch als Poetry-Slammerin - und das gleich mit rund 200 Auftritten … Maron Fuchs – Slammerin und Schriftstellerin weiterlesen

„Irgendwann einmal schreibe ich ein Buch!“

„Irgendwann schreibe ich mal ein Buch!“ Diesen Satz hat die Familie der frisch gebackenen Autorin Jennifer Willert in der Vergangenheit oft gehört. Aber erst vor ungefähr zwei Jahren begann sie, ihren Traum tatsächlich in die umzusetzen. Herausgekommen ist ein Buch, das sich auf fantastische und verständnisvolle Weise dem Thema Pubertät nähert. „Jolanda und die Feuerblume“, … „Irgendwann einmal schreibe ich ein Buch!“ weiterlesen

Gefängnis Einsamkeit: Karin Mitschke schreibt über ihr Leben

Karin Mitschke hatte nie den lang gehegten Traum, Schriftstellerin zu werden. Ihr Erstlingswerk "Irgendwie EINSAM" hat absolut spontan während eines Urlaubs auf Mallorca seinen Anfang genommen. Wie durch eine innere Stimme getrieben, hat sich die Autorin plötzlich an ihren Laptop gesetzt und mit dem Schreiben begonnen. Es ist ihre eigene Geschichte geworden. Karin Mitschke, die … Gefängnis Einsamkeit: Karin Mitschke schreibt über ihr Leben weiterlesen

„Tips“ berichtet über Karin Wimmers Märchenbuch

"Liebevoll erzählt sie für kleine und große Märchenfreunde über Freundschaft, Liebe und den Glauben an sich selbst", heißt es in einer Rezension der Zeitung "Tips" in Österreich über das Buch unsere Autorin Karin Wimmer. Das wundervolle Buch trägt den Titel "Märchen-Schatulle" und ist über den Verlag und den Buchhandel zu beziehen. ISBN: 978-3-86196-834-4Taschenbuch, 94 Seiten … „Tips“ berichtet über Karin Wimmers Märchenbuch weiterlesen

ERZÄHUNGEN FÜR HERZ UND SEELE – NICHT NUR ZUR OSTERZEIT

Ihr Name ist in heimischen Autorenkreisen nicht unbekannt – Barbara Acksteiner, 1946 in Bad Harzburg geboren, lebt noch heute in ihrer Geburtsstadt. Die gelernte Einzelhandelskauffrau hat zuletzt als Verwaltungsangestellte gearbeitet, inzwischen aber ist sie Rentnerin und kümmert sich um ihre Familie, den Haushalt und ihren Garten. Und sie schreibt. Seit Jahrzehnten. Geschichten, Gedichte und Haikus. … ERZÄHUNGEN FÜR HERZ UND SEELE – NICHT NUR ZUR OSTERZEIT weiterlesen