„Hessischen LehrerZeitung“ berichtet über „Merves Weg“

Es ist ein politisch ausgesprochen wichtiges Buch für die Arbeit mit Jugendlichen: „Merves Weg“, das Ende 2016 erschienen ist und sich mit dem Thema Islamisierung und Radikalisierung von jungen Menschen in Deutschland beschäftigt. Das Buch ist im Rahmen eines Unterrichtsprojekt entstanden.

In der Märzausgabe der Zeitschrift HLZ der GEW Hessen für Erziehung, Bildung und Forschung wurde sehr ausführlich über das Buch, sein Anliegen und das Projekt berichtet, das hoffentlich landauf, landab viele Nachahmer findet.

U.a. heißt es in dem Bericht: „Als vor zwei Jahren die Schreckensnachrichten aus Syrien zunahmen und der sogenannte Islamische Staat (IS) mit seinen Gräueltaten die Bilder in den Medien bestimmte, ließ das die Schülerinnen und Schüler in meinem Ethik-Kurs (E-Phase) nicht kalt … Als dann noch Gerüchte aufkamen, dass sich ein Mädchen aus dem Bekanntenkreis einer Schülerin auf dem Weg nach Syrien befindet, wollte mein Kurs mehr darüber erfahren, was mögliche Motive für einen solchen Entschluss sind: Was treibt ein Mädchen aus Deutschland dazu, ihr sicheres Zuhause aufzugeben, um Ehefrau
eines IS-Kämpfers zu werden?“

Weitere Infos zum Buch