Pressemitteilung: Das Sterben in Bad Au geht munter weiter

9783960740056 kleinElisabeth Martschini aus Wien sorgt mit Band 2 der Bad Auer Kurort-Trilogie wieder für Spannung

Mit „GlückLos“ legt die österreichische Autorin Elisabeth Martschini aus Baden in der Nähe von Wien den zweiten Band ihrer Bad Auer Krimi-Trilogie vor. Schon in Band 1 „GlücksFälle“ brilliert die renommierte Literaturwissenschaftlerin mit sprachlicher Finesse und paart sie mit augenzwinkernden Einblicken in das beschauliche Alltagsleben des kleinen Kurortes Bad Au. Konsequent setzt sie dieses Erfolgsrezept auch auf den 164 Seiten des zweiten Bandes um. Wieder geht es um die liebenswert schrulligen Bewohner von Bad Au, dem „schrecklich idyllischen Kurort“, in dem Leben und Sterben so dicht beieinander liegen. Die in Baden bei Wien geborene Autorin, Jahrgang 1981, ist eine feine Beobachterin von den ach so menschlichen Eigenheiten und vermag es, diesen Eigenheiten in ihren Charakteren auf humorvolle Weise Form zu verleihen.

Den ganzen Pressetext lesen