Ein Leben in Ehre und Ritterlichkeit

Ehre und Ritterlichkeit sind für Michaela Udes Helden Philipp vom Rabenfels nicht nur leere Phrasen. Er lebt sie und rettet damit seine Welt

Pressetext + Bildmaterial zum Download

Ude 300Ein Held zu sein, ist nicht leicht, vor allem dann nicht, wenn man nicht ins Schema passt in den Augen anderer. Das erfährt der junge Edelknabe Philipp vom Rabenfels, der früh seine Eltern verlor und nun zum Ritter und Kämpfer des Königs ausgebildet werden soll. Michaela Ude vermischt Fantasy mit der Romantik des Mittelalters und zaubert damit ein Buch für Jugendliche hervor, das Spaß macht und das auch Mut machen soll. In jedem von uns steckt ein Held, man muss ihn nur finden.


 

Philipp ist ein Waisenkind und hätte damit im Mittelalter schlechte Chancen auf ein gutes Leben gehabt. Er ist jedoch nicht irgendein Kind, er ist der Sohn Adliger und damit werden ihm Möglichkeit gegeben, die andere nicht haben. Dass jedoch auch das Leben eines jungen Adligen nicht einfach ist, zeigt Michaela Ude in ihrem Buch „Philipp vom Rabenfels“. Als Jüngster einer Gruppe Edelknaben muss er sich durchsetzen und wird immer wieder gemobbt. Besonders einer seiner Kamraden hat es auf ihn abgesehen.

Die Jungen sollen zu Rittern und Kämpfern des Königs ausgebildet werden, um das Reich zu schützen und zu unterstützen. Philipp sieht auf den ersten Blick nicht aus wie ein Ritter. Er ist eher ein bisschen schmaler gebaut und sein lockiges Haar fällt ihm auf die Schultern. Und dann wäre da noch dieser verträumter Blick … Poesie ist ihm nicht fremd und viele sehen ihn eher als Minnesänger durchs Land ziehen. Philipp jedoch weiß, dass es sein Schicksal ist, Ritter zu werden, und auch wenn er nicht auf den ersten Blick wie ein solcher aussieht, trägt er etwas Entscheidendes im Herzen: die Ehre eines Ritters.

Der Junge wächst über sich selbst hinaus, wächst an den Aufgaben, die das Leben ihm stellt und festigt seinen Charakter immer weiter. Am Ende ist aus dem unscheinbaren, verträumt schauenden Waisenkind ein Held geworden.

Es hat einen guten Grund, warum Michaela Ude ihren Roman gerade in der Zeit der Ritter ansiedelt. „Ich wollte für Philipp, den Sohn einer Freundin, eine Geschichte schreiben. Philipp war damals sieben Jahre alt und ein Ritterfan, also siedelte ich meine Geschichte bei den Rittern an. Zu meiner Hauptfigur, natürlich mit Namen Philipp, fiel mir so viel ein, dass ich beschloss, aus der Geschichte ein Buch zu machen.“, erzählte die Autorin.

Ihr Hauptcharakter ist feinsinnig, mehr der künstlerische Typ, wie die Autorin selbst, die Musik studierte und als Violinenlehrerin tätig ist. Ihr Held muss augenscheinlich erst zu einem Held werden, aber tief in sich hatte Philipp diese Veranlagung bereits und musste sie nur wecken. „Philipp vom Rabenfels“ erzäghlt die Geschichte eines Außenseiters, der aus eigener Kraft zum Helden heranwächst. Es macht Mut zu lesen, dass jeder sein Ziel erreichen kann, wenn er es sich fest vorgenommen hat.

 

Das Buch ist beim Verlag – über den Online-Shop – und natürlich im Buchhandel erhältlich.

Die Autorin – Michaela Ude:

Michaela Ude wurde 1963 in Karlsruhe geboren und ist in Tübingen aufgewachsen. Nach dem Abitur absolvierte sie ein Musikstudium an der Musikhochschule Trossingen, seit 1985 ist sie Geigenlehrerin. Seit 2011 lehrt sie an der Wiesengrund-Schule Berlin im Bereich „Musikalische Grundlagenförderung“. Ihre schriftstellerische Tätigkeit begann sie 2003 in den Feldern Kinder- und Jugendliteratur, Lyrik, Kurzgeschichten und Märchen. Sie erreichte den dritten Platz beim Kurzgeschichtenwettbewerb „Putlitzer Preis“ der 42er Autoren im Jahr 2007 und ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller.

Bibliografische Angaben:

Michaela Ude
Philipp vom Rabenfels
Papierfresserchens MTM-Verlag
Taschenbuch, 230 Seiten, 11,50 Euro
ISBN: 978-3-86196-519-0

—————————————————————

Zur Autorenseite auf www.papierfresserchen.de

—————————————————————

Ihre Presseunterlagen zum Download

Pressetext doc-Datei: Pressetext_Ude_Philipp

Hinweis für Redaktionen: Gerne übersenden wir ein Rezensionsexemplar!

—————————————————————

Bild des Autors zum Download / 300 dpi

Ude 300

—————————————————————

Cover in 300 dpi

3d 300

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.