Endzeitvision mit einem Hauch Magie

Die Autorin Diana Herrmann aus Schleswig-Holstein erschafft in ihrem ersten Buch „Erozz – Imperium Goros“ eine packende Mischung aus gestern, heute und morgen.

Pressetext + Bildmaterial zum Download


Herrmann 300„Erozz – Imperium Goros“, Diana Herrmanns Debütroman, geht andere Wege als die meisten Fantasybücher. Die Autorin, die in Dresden geboren wurde und im Pfälzerbergland aufwuchs, entwirft eine Welt, die durch Krieg und Zerstörung geprägt ist. Die Technologie geht unter, die Magie kehrt zurück. Und doch gibt es da diese eine Chemikalie, hoch begehrt und hoch gefährlich. Die Protagonisten stehen vor lebensverändernden Entscheidungen. Die Organisation, für die einige von ihnen arbeiten, ist nicht das, was sie zu sein scheint. Sie müssen alles hinter sich lassen, um das zu tun, was das einzig Richtige ist: die Organisation aufhalten und so ihre Heimatstadt vor dem Untergang bewahren.

 

Es war ihr Mann, der Diana Herrmann dazu motivierte, ihr altes Hobby, das Schreiben, wieder aufzunehmen. Anfangs schrieb die 1989 geborene Autorin, die schon in ihrer Schulzeit Aufsätze liebte und für eine Freundin Kurzgeschichten verfasste, „einfach drauflos“. Ihr 50 Seiten dickes Notizbuch hatte sie jedoch „immer griffbereit“, während sie die von Krieg und Zerstörung gebeutelte Fantasywelt Erozz entwarf.Es war ein langer Weg, aber es dauert nun einmal eine Weile, ein kleines Imperium zu erschaffen“, sagt sie schmunzelnd.

Dieses Imperium steht am Rande des Abgrundes. Der Chef einer korrupten Organisation, der Correl Corporation, braucht nur noch eine einzige Chemikalie, um die Stadt Püla unter seine Herrschaft zu reißen und noch mehr Zerstörung und Tod über ihre Bewohner zu bringen. Drei Mitarbeiter der Corporation, Lunia, Kea und Perrel, werden beauftragt, diese Chemikalie in einer Nacht-und-Nebel-Aktion aus der Nachbarstadt zu stehlen.

Als sie jedoch begreifen, was da vor sich geht und was ihr Chef bezwecken möchte, entschließen sie sich, gegen ihn und die Correl vorzugehen. Sie kehren ihrer Firma den Rücken und ein nervenaufreibendes Abenteuer beginnt. Nicht nur Keas Schwester Fram, die sich schon vorher gegen die Firma aufgelehnt hatte, schließt sich ihnen an, sondern auch eine gute Freundin, zwei Krieger, ein Bergführer mit geheimnisvoller Vergangenheit und ein ehemaliger Gefangener, Opfer wissenschaftlicher Experimente, den sie gemeinsam befreien

Schließlich sind es neun Gefährten, die sich auf eine gefährliche Reise begeben, an deren Ende nichts mehr so sein wird, wie es einmal war.

Diana Herrmann hat bewusst ein Setting gewählt, das „in der Zukunft, aber ebenso in der Vergangenheit spielt“. Sie will mit ihrer ungewöhnlichen Fantasygeschichte auf „die Zerstörung der Natur und des Lebens“ hinweisen, auf den „Leidensweg von Menschen und Tieren, die den Mächten des Krieges und der Politik zum Opfer fallen“ – und auch wenn dem in der von ihr erschaffenen Welt Erozz mit Hilfe von Magie, Schwertern und einer alten Prophezeiung entgegengetreten wird, ist die Aktualität dieser Themen Herrmann besonders wichtig. Sie möchte mit ihrem Buch nicht nur Jugendliche, sondern auch fantasybegeisterte Erwachsene ansprechen.

Am Ende sind es vor allem Liebe, Geschwisterliebe und ein fester Zusammenhalt unter Freunden, die den Gefährten die Erfüllung ihrer Aufgabe ermöglichen.

 

Das Buch ist beim Verlag – über den Online-Shop – und natürlich im Buchhandel erhältlich.

Die Autorin – Diana Herrmann:

wurde 1989 in Dresden geboren. Aufgewachsen ist sie im Pfälzerbergland. Mittlerweile lebt sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter im Norden von Schleswig-Holstein. Neben dem Schreiben ist sie auch in der Fotografie tätig.

Bibliografische Angaben:

Diana Herrmann
Erozz – Imperium Goros
Papierfresserchens MTM-Verlag
Taschenbuch, 220 Seiten, 12,90 Euro
ISBN: 978-3-86196-509-1

—————————————————————

Zur Autorenseite auf www.papierfresserchen.de

—————————————————————

Ihre Presseunterlagen zum Download

Pressetext doc-Datei: Pressetext_Herrmann_Erozz

Hinweis für Redaktionen: Gerne übersenden wir ein Rezensionsexemplar!

—————————————————————

Bild des Autors zum Download / 300 dpi

Herrmann 300

—————————————————————

Cover in 300 dpi

978-3-86196-509-1 JPEG 3d

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.