Herz oder Verstand? Leopard oder Mensch?

Die 15-jährige Jana Gabel aus Staufen im Breisgau hat einen fesselnden Debütroman veröffentlicht: „Gegen das Schicksal“

Pressetext + Bildmaterial zum Download

Gabel 3D 300Wenn sich Jana Gabel an ihren Laptop setzt, kann es Stunden dauern, bis sie sich wieder davon löst. Aber nicht, weil sie spielt oder im Internet surft. Die 15-Jährige lässt an der Tastatur ihrer Fantasie freien Lauf und schreibt, was das Zeug hält. So ist vor einiger Zeit auch das Manuskript zu „Gegen das Schicksal“ entstanden, das jetzt als Buch erschienen ist. Der Fantasyroman erzählt eine Geschichte voller Kampf, Verzweiflung und Freundschaft – und der ersten großen Liebe.

Am Anfang war es nur ein Funke, ein Ansatz einer Idee. Diese ließ mich nicht mehr los, nahm mich gefangen und verfolgte mich bis in meine Träume“, berichtet Jana Gabel über die Anfänge von „Gegen das Schicksal“. Ihr juckte es förmlich in den Fingern, die Geschichte aufzuschreiben, und so machte sie sich in ihrer üblichen Manier daran. „Beim Schreiben bildeten sich neue Ideen, die Geschichte wandelte sich immer wieder. Manchmal entfernte ich mich zu sehr von der Geschichte, dann dauerte es eine Weile, bis ich wieder in sie hineinfand“, erinnert sich die Nachwuchsautorin. Während der Arbeit an ihrem Text entstand der Wunsch, diesen auch in Buchform veröffentlicht zu sehen, ein weiterer Ansporn für die ehrgeizige Schülerin. Herausgekommen ist schließlich ein abgeschlossener Roman, der Themen aufgreift, die so alt wie die Menschheit sind: Freundschaft, Treue, Vertrauen, Kampf, Liebe. Das alles verkörpert von Figuren, wie sie so zuvor noch nicht dagewesen sind, von Lenux und Jägern, Erzeugnisse Jana Gabels Kreativität.

Seit Jahrhunderten lebt das Volk der Lenux unter den Menschen, verborgen im Schatten, ohne zu zeigen, was sie wirklich sind. Denn die Lenux sind Gestaltwandler, die zwischen Mensch und Tier wechseln können. Die einzigen, die von ihrer Existenz wissen, sind die Jäger, Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten, die sich seit Ewigkeiten einen erbitterten Kampf mit den Lenux liefern und sich einen grausamen Spaß daraus machen, diese zu töten.

Die 17-jährige Aleya ist ein Lenux, sie kann sich in einen Leopard verwandeln. Um ein vollwertiges Mitglied im Volk der Gestaltwandler zu werden, muss sie eine Eignungsprüfung bestehen. Doch ein vollwertiges Mitglied zu sein, bedeutet auch zu kämpfen, was Aleya furchtbare Angst bereitet. Wie begründet diese Angst ist, zeigt die Prüfung, bei der sie von einem Jäger angegriffen und beinahe getötet wird. Beinahe. Denn sie trifft auf Jamie, der weitaus weniger grausam und skrupellos ist als die anderen seiner Art. Die beiden verlieben sich ineinander, ein gefährliches Spiel für beide. Doch als seltsame Morde geschehen und ihr Volk in Gefahr gerät, muss Aleya sich entscheiden. Folgt sie ihrem Schicksal oder ihrem Herzen?

„Gegen das Schicksal“ ist ein fesselnder Fantasyroman, der den Leser nicht nur durch Abenteuer und Action packt, sondern stark auf die Gefühle der einzelnen Protagonisten eingeht und deren innere Zwiespälte. Aufgrund dieser ausgefeilten Handlung und dem reifen Stil würde man es auch nie für das Debüt einer 15-Jährigen halten. Doch wenn man es weiß, freut man sich umso mehr auf die Zukunft und weitere Texte aus der Feder von Jana Gabel.

 

Das Buch ist beim Verlag – über den Online-Shop – und natürlich im Buchhandel erhältlich.

Die Autorin:

Jana Gabel wurde 1999 geboren und wohnt in Staufen, einer kleinen Stadt in der Nähe von Freiburg im Breisgau. Dort besucht sie das Faust-Gymnasium. Ihre Hobbys sind Ballett und Jazz. Außer Tanzen liest sie in ihrer Freizeit sehr viel und gerne und schreibt natürlich. Momentan arbeitet sie an ihrem zweiten Buch, das in der Zukunft spielt.

 

Bibliografische Angaben:

Jana Gabel
Gegen das Schicksal

Papierfresserchens MTM-Verlag
Taschenbuch, 224 Seiten, 11,90 Euro
ISBN: 978-3-86196-414-8

—————————————————————

Zur Autorenseite auf www.papierfresserchen.de

Zur Leseprobe

—————————————————————

Ihre Presseunterlagen zum Download

Pressetext doc-Datei: Pressetext_Gabel_Schicksal

Hinweis für Redaktionen: Gerne übersenden wir ein Rezensionsexemplar!

—————————————————————

Bild der Autorin zum Download / 300 dpi

Jana Gabel 300

—————————————————————

Cover in 300 dpi

Gabel 3D 300

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.