Magazin Schule – „Mauszeiten“

Cover 3D„Konnte es nicht mehr aus der Hand legen“, „total packend“, „doppelt gut“ – mit diesen Worten erzählt der 13-jährige Tim von der Lektüre des Romans „Mauszeiten“ von Boris Schneider. Für das Magazin Schule hat er es gelesen und war offensichtlich hellauf begeistert. Als Münchner kommt ihm natürlich auch noch entgegen, dass die Geschichte dort spielt, empfehlen würde er sie aber jedem. Wenngleich er eine kleine Einschränkung mitschickt …

… denn das Buch sei nichts für Zartbesaitete. Was stimmt. Gewalt und Brutalität sind Bestandteil der Welt, in der sich Flitz und seine Freunde behaupten müssen. Manches fand Tim aber auch sehr witzig, dass die Mäuse die U-Bahnen „Hrududu“ nennen, zum Beispiel. Das sage er jetzt auch manchmal.

Bei Interesse können Sie den ganzen Artikel hier anfordern.

298 Seiten, Taschenbuch (ISBN: 978-3-86196-260-1), 12,90 Euro; eBook (978-3-86196-321-9), 9,99 Euro 

———————————–

Zur Autorenseite auf www.papierfresserchen.de

Zur Leseprobe

Zur Bestellung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.